Rems-Murr-Kreis

Corona-Krise: Kinderschutz ist nicht abgesagt

Kinderschutz Jugendschutz Kreisjugendamt Jugendamt Holger Gläss_0
Kreisjugendamtsleiter Holger Gläss. © ZVW/Alexandra Palmizi

Rems-Murr-Kreis.
Wie geht’s jetzt den Kindern, die in problembeladenen Familien leben, auf engem Raum, ohne Garten? Der Zwang wegen des Coronavirus, zu Hause zu hocken, dürfte Gewalt und Missbrauch befördern.

Wann, wenn nicht jetzt, kommt’s ganz besonders auf Kinder- und Jugendhilfe an, betont Kreisjugendamtsleiter Holger Gläss. Deshalb müssen, fordert Gläss, Jugendämter als systemrelevante Einrichtungen gelten. Teile des Bank- und Versicherungswesens fallen in

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar