Rems-Murr-Kreis

Corona: Lage in den Rems-Murr-Kliniken zunehmend angespannt

Krankenhaus Schorndorf Einweihung interdisziplinaere Intensivstation
Blick in die Intensivstation der Schorndorfer Klinik. © Habermann

Die Corona-Situation in den Rems-Murr-Kliniken spitzt sich weiter zu. Stand 23. April befinden sich 66 Covid-Patienten in stationärer Behandlung, 20 von ihnen liegen auf der Intensivstation. Das Problem sind nicht die Beatmungsplätze, davon gibt es genug. Aber langsam stößt das Personal an Grenzen.

In einem Video, das auch auf Youtube zu sehen ist, äußert sich Prof. Dr. Andreas Jeron, Chefarzt der Kardiologie und der Intensivstation: „Wir sehen anhand der Entwicklung der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich