Rems-Murr-Kreis

Corona-Lockerungen: „Gut gemeint, schlecht gemacht“

1/2
Corona-Lockerungen im Handel_0
Günther Hieber vom Bund der Selbstständigen (BDS) kritisiert die neuen Regelungen hinsichtlich der Coronavirus-Lockerungen im Einzelhandel. © Joachim Mogck
2/2
_1
Günther Hieber leitet den Bundes- und Landesverband des Bundes der Selbstständigen (BDS).

Rems-Murr-Kreis.
Der Bund der Selbstständigen (BDS) kritisiert die neuen Regelungen hinsichtlich der Coronavirus-Lockerungen im Einzelhandel. „Schutzmaßnahmen ließen sich auch bei größeren Verkaufsflächen ohne weiteres technisch umsetzen“, sagt der Fellbacher Rechtsanwalt Günther Hieber. Er ist Vorsitzender des BDS-Bundes- und Landesverbandes. Die Fragen stellte unser Redaktionsmitglied Martin Winterling.

Herr Hieber, wie beurteilen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich