Rems-Murr-Kreis

Corona-Mutationen: Wie gefährlich sind sie? Welche Städte und Landkreise in Baden-Württemberg sind schon betroffen?

coronavirus-4833754_1920
Landläufig wiedergekäut wird, die Corona-Mutanten seien zwar ansteckender, aber weniger gefährlich. „Diese Behauptung stimmt nicht und ist eine hochproblematische Unterschätzung der Risiken, die von Coronavirusvarianten ausgehen“, sagt Dr. Jens A. Steinat, Pandemie-Beauftragter im Rems-Murr-Kreis. © Pixabay

Die Ausbreitung von Corona-Mutationen ist derzeit das häufigste Argument gegen „zu frühzeitige“ Lockerungen. Selbst an der 50 und sogar der 35 als hoffnungsverheißende Inzidenz-Grenzwerte rütteln Virologen und Politiker. Warum eigentlich?

Was weiß man über die Verbreitung von Coronavirus-Mutationen?

Bekanntgeworden sind neue Coronavirus-Varianten im Dezember aus Großbritannien (GB), Südafrika und Brasilien. Allein die GB-Variante B.1.1.7. birgt laut Ärzteblatt 17

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar