Rems-Murr-Kreis

Corona-Pandemie: Gewalt gegen Ältere und Pflegebedürftige nimmt zu

Gewalt gegen Psychisch
Gewalt gegen pflegebedürftige, alte Menschen hat vielerlei Ausprägung: Es geht nicht nur um Schläge, sondern auch um Erniedrigung. In der Corona-Krise nimmt diese Gewalt laut WHO zu. © Adobestock/Satjawat

Die immer länger währende Corona-Pandemie mit ihren weitreichenden Einschränkungen führt zu einem eklatant gestiegenen Risiko, dass pflegebedürftige Menschen Gewalt erfahren. Das teilt die WHO, die Weltgesundheitsorganisation, in einer Veröffentlichung mit, der sich Andreas Raether, Chefarzt der Klinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie im Klinikum Schloss Winnenden, anschließt.

{element}

Gewalt gegen Ältere, gegen Menschen mit Demenz, gegen Pflegebedürftige sei, so Raether, ein

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich