Rems-Murr-Kreis

Corona und der Arbeitsmarkt im Rems-Murr-Kreis: Im Kreisetat 2021 lauern viele Risiken

Arbeitsagentur
Eine der großen Unbekannten beim Haushalt 2021 ist der Arbeitsmarkt. Wie viele Menschen sind im kommenden Jahr auf Hartz IV angewiesen und müssen durch die Tür des Jobcenters in Waiblingen? © Gaby Schneider

Schon ohne eine Pandemie ist die Haushaltsplanung eine Gleichung mit vielen Unbekannten – und überraschenden Ergebnissen, wie die Kreisräte am Ende eines jeden Jahres immer wieder feststellen. Die Coronapandemie macht den Entwurf des Kreishaushaltes 2021 schwieriger denn je. Wird Corona die Arbeitslosigkeit in die Höhe treiben – und wie viel kostet dies den Rems-Murr-Kreis? Das ist nur eine von vielen Fragen, mit denen sich ein Kreiskämmerer herumschlägt, wenn er den Sozialetat schnürt, mit

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich