Rems-Murr-Kreis

Corona und Wintersport: Könnte man im Rems-Murr-Kreis nicht auch wie im Schwarzwald die Lifte vermieten?

winter
Das waren noch glückliche Zeiten: Vor 15 Jahren gab’s beim Kaisersbacher Skilift ordentlich Schnee. Den haben wir aktuell auch, nur der Lift fährt coronabedingt nicht. © Rainer Bernhardt

So schöner Schnee war schon lang nicht mehr auf den Höhenlagen des Rems-Murr-Kreises. Und es soll noch mehr kommen. Da tut’s weh, dass coronabedingt weder Ski- noch Rodellifte in Betrieb sind. Wäre nicht das Schwarzwald-Modell eine Lösung?

Im Schwarzwald lassen manche Liftbesitzer die Skilifte laufen und vermieten sie für 150 Euro die Stunde an jeweils eine Familie. Die Liftbetreiber bekommen dadurch wenigstens ein wenig Geld, die Gemeinden stellen fest, dass durch die geregelte

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar