Rems-Murr-Kreis

Corona: Wie groß ist die Ansteckungsgefahr in der Remsbahn und in Bussen? Eine Risiko-Analyse

Zug Leer - Homeoffice
Blick in den Go-Ahead von Gmünd nach Waiblingen am Donnerstag, 21. Januar, gegen 7.40 Uhr morgens. © Gabriel Habermann

Ist der Zugverkehr dieser Tage ein Infektionstreiber? Muss man die Remsbahn meiden? Um uns wenigstens ein virologisch laienhaftes Urteil bilden zu können, haben wir eine morgendliche Test-Tour mit Go-Ahead von Gmünd nach Waiblingen gewagt - und obendrein aufschlussreiche Daten bei Busbetreibern und beim VVS eingeholt.

Corona, Bus und Bahn, Kapitel 1: Der 7.24er

Warten auf den 7.24-Uhr-Zug: Es ist noch recht dunkel, drei Minuten vor der Abfahrt verlieren sich 18 Leute in Gmünd

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich