Rems-Murr-Kreis

Coronavirus: Landrat Sigel fehlen klare Ansagen

Coronavirus Sigel Hein Corona_0
Landrat Richard Sigel (rechts) mit Corona-Krisenstabsleiter Stefan Hein. Foto: Büttner © ZVW/Benjamin Büttner

Rems-Murr-Kreis.
Coronavirus – zunächst die harten Fakten, die neuesten Entwicklungen im Landkreis:

Es gibt – Stand: Montagabend – keinen Infektionsfall Nummer 6. Der Gesundheitszustand von vier bisher Betroffenen – einem 53-Jährigen aus Weinstadt, einem 57-Jährigen aus Backnang, einem 44-Jährigen aus Rudersberg und seiner Tochter – sei „nicht kritisch“, teilt das Landratsamt mit. Eine 70-jährige Infizierte aus Remshalden liegt in der
Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar