Rems-Murr-Kreis

„Das Anwesen“ gewinnt Württemberger WG-Contest

Das_Anwesen_0
Das Anwesen. © ZVW

Die Sieger des Württemberger WG Contest stehen fest: Die Wohngemeinschaft „Das Anwesen“ aus dem Weinstädter Teilort Schnait hat den Wettbewerb gewonnen. Eine Jury sowie ein Online-Voting bestimmten die Sieger.

Gesucht wurde die WG mit der kreativsten Weinkultur. Trollinger 2.0, die junge Initiative der Württemberger Weingärntergenossenschaften, hatte zum Wettbewerb aufgerufen. Gewonnen hat die WG um Samuel Herbrich und seine Mitmieter Mitch, Jona, Maren und Lazer. Mit ihrem Video konnte sie die Jury überzeugen und das Online-Voting gewinnen. Die Schnaiter bekommen nun von den Württemberger Weingärtnergenossenschaften ab sofort bis zum Jahresende die Miete bezahlt.

Trollinger2.0 WG Contest from Samuel Herbrich on Vimeo.

„Wir freuen uns wahnsinnig, dass unsere WG gewonnen hat – man muss im Leben eben immer ein Viertele voraus sein“, jubelt Samuel Herbrich. Und die Aktion geht weiter: Die Bewohner der Sieger- WG werden ab sofort für ein halbes Jahr eine Reihe von Dingen unternehmen, die sich inhaltlich mit der Weinheimat Württemberg befassen. Diese werden sie in Videos und Posts festhalten und im extra dafür eingerichteten Blog auf www.wuerttembergerWG.de veröffentlichen.

Der Württemberger WG Contest

Die Teilnehmer waren seit 18. April aufgefordert, einen Clip über ihre WG zu drehen und in diesem sowie im Bewerbungsformular zu erklären, was sie zur besten „Württemberger WG“ macht. Insgesamt acht WGs unterschiedlicher Größe, von Heilbronn bis Tübingen und von Stuttgart-Vaihingen bis Ulm haben sich am Wettbewerb beteiligt.