Rems-Murr-Kreis

Das Menschenrecht auf Wohnen: Im Rems-Murr-Kreis nicht erfüllt

Wohnraum
Ellen Eichhorn-Wenz von der Caritas bietet Mietern und Vermietern Sicherheit. Sie sprach bei der Armutskonferenz in Waiblingen. © Benjamin Büttner

Warum diese horrende Mietforderung, fragte Ellen Eichhorn-Wenz von der Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz den Wohnungseigentümer. Sie hatte, erzählt sie, eine akzeptable Wohnung aufgetan, rund 80 Quadratmeter, aber der Preis stimmte definitiv nicht. Der potenzielle Vermieter erklärte sich in etwa so: Na, wenn Sie zehn Asylbewerber da reinpacken, dann passt das doch.

Dieses Erlebnis schildert Ellen Eichhorn-Wenz bei der Armutskonferenz in der Waiblinger Christuskirche. Das Thema –

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar