Rems-Murr-Kreis

Die besten Tipps fürs Wochenende

1/6
Frühling Alfdorf St.-Barbara-Kirche Rienharz_0
Frühlingsstimmung bei der St.-Barbara-Kirche in Rienharz. © Rainer Stuetz
2/6
_1
In der Ölmühle in Michelau hat die neue Saison begonnen
3/6
_2
Sternwarte in Langenberg am Samstagabend geöffnet
4/6
_3
Symbolbild
5/6
_4
Y-Burg in Stetten im Mittelpunkt des Festes der Feuerwehr
6/6
_5
Freibad in Rudersberg.

Waiblingen.
Klettergarten, Y-Burg oder Ölmühle. Bei allerbestem Wochenendwetter hat der Freizeitmensch die Qual der Wahl.

Ein Besuchermagnet ist jedes Mal das Bergfest im Klettergarten in Stetten. Beginn ist am Samstag, 21. April, um 11 Uhr. Veranstaltet wird das Fest vom Deutschen Alpenverein Stuttgart, Bezirksgruppe Kernen-Stetten. 

Beginn ist mit dem gemeinsamen Abseilen aller Akteure an den Felsen des Klettergartens. Seit 41 Jahren wird das Bergfest als fester Termin im Klettergarten veranstaltet, bisher ist es trotz manchmal widrigem Wetter noch nie ausgefallen. Das Programm wird von der Jugendgruppe, der Juniorengruppe und der Gruppe „Die Kletterer“ gestaltet.

Die Jugendgruppe „Gipfelstürmer“ führt die „Evolution des Kletterns“ auf. Von der Urzeit bis in die Zukunft wird das Klettern, mit allen seinen unterschiedlichen Facetten, humorvoll vorgestellt. Wer sich in diesem Gebiet etwas vertiefen möchte, kann den Kletterern bei Technik-Demos zuschauen und auch bei einem Wettkampf zwischen Jugend- und Juniorengruppe mitfiebern.

Ölmühle Michelau

Wieder geöffnet ist die Ölmühle in Michelau im Wieslauftal. Wer will, kann in dem kleinen Museum mehr über Mühlengeschichte erfahren. Andere kommen hingegen der Musik wegen. Auch in dieser Saison wird die kleine Veranstaltungsreihe „Kultur an der Ölmühle“ fortgesetzt. Die Ölmühle ist bis Oktober an Sonn- und Feiertagen von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es auf der Website des Mühlenkiosks.

Sternwarte in Langenberg

Bei diesem herrlichen, wolkenlosen Himmel bietet sich abends auch ein Besuch der Sternwarte in Langenberg an. Geöffnet ist am Samstag die Sternenguckerzentrale ab 21 Uhr. Zu erreichen ist die Sternwarte am besten mit dem Auto von Schorndorf aus über die Landesstraße in Richtung Welzheim. Am Abzweig Langenberg folgt der Autofahrer den Hinweisschildern bis zum Parkplatz "Sternwarte". Von dort sind es etwa noch 500 Meter zu Fuß. Die Führungen für Einzelpersonen und Familien sind kostenlos. Anmeldung ist  nur für Gruppen erforderlich.

Hühner im Museum

Nach überstandener Sternennacht bietet sich am nächsten Tag ein Besuch im Museum in Welzheim in der Pfarrstraße an. Dort sind nicht nur zahlreiche Ausstellungstücke aus der Römerzeit zu bewundern, sondern auch die Sonderausstellung "Ich wollt' ich wär ein Huhn." Geöffnet ist von 11 bis 17 Uhr.

Auf der Y-Burg

Alternativ bietet sich ein Besuch auf der Y-Burg in Kernen-Stetten an. Das Motto der Veranstaltung, die am Sonntag, 22. April, um  11  Uhr beginnt, heißt: "Y-Burg - on fire!" Behörden mit Sicherheitsaufgaben und Organisationen aus dem Bevölkerungsschutz stellen sich am Nachmittag vor. Ab 17 Uhr wird rund um das Stettener Wahrzeichen mit Feuertonnen, Feuershow, Weincocktails, Kultbier, Food-Truck, DJ und Pulled Pork aus Ottos Schmoker gefeiert. Mit Einbruch der Dämmerung wird die Y-Burg illuminiert.

Tolles Badewetter

Und das alles bei besten Rahmenbedingungen. Sommerhaftes, trockenes  Frühlingswetter mit Temperaturen über 25 Grad Celsisus sind angekündigt. Da freut sich nicht nur der Freizeitmensch. Die ersten Freibäder haben schon geöffnet – welche das sind, erfahren Sie in unserer Übersicht.