Rems-Murr-Kreis

Diese Facebook-Gruppe legt uns Steine in den Weg

1/9
Rems-Murr-Steine - Bild 10_0
Max Danielsen aus Rudersberg malt und versteckt gerne. Bei "RemsMurrSteine" kann er beides nach Herzenslust. © ZVW/Gabriel Habermann
2/9
Rems-Murr-Steine - Bild 08_1
Auch Kathryna, vier Jahre, malt begeistert mit. © ZVW/Gabriel Habermann
3/9
Rems-Murr-Steine - Bild 01_2
Augen auf. Vielleicht finden Sie bald die kunstvollen Steine aus der RemsMurrSteine-Gruppe. © ZVW/Gabriel Habermann
4/9
Rems-Murr-Steine - Bild 05_3
Augen auf. Vielleicht finden Sie bald die kunstvollen Steine aus der RemsMurrSteine-Gruppe. © ZVW/Gabriel Habermann
5/9
Rems-Murr-Steine - Bild 11_4
Augen auf. Vielleicht finden Sie bald die kunstvollen Steine aus der RemsMurrSteine-Gruppe. © ZVW/Gabriel Habermann
6/9
Rems-Murr-Steine - Bild 02_5
Augen auf. Vielleicht finden Sie bald die kunstvollen Steine aus der RemsMurrSteine-Gruppe. © ZVW/Gabriel Habermann
7/9
Rems-Murr-Steine - Bild 03_6
Augen auf. Vielleicht finden Sie bald die kunstvollen Steine aus der RemsMurrSteine-Gruppe. © ZVW/Gabriel Habermann
8/9
Rems-Murr-Steine - Bild 04_7
Augen auf. Vielleicht finden Sie bald die kunstvollen Steine aus der RemsMurrSteine-Gruppe. © ZVW/Gabriel Habermann
9/9
_8
Comic-Figuren wie Snoopy sind Max Danielsens Lieblings-Motive auf den Steinen.

Waiblingen/Rudersberg. Man findet sie am Wegesrand, neben der Parkbank, manchmal sogar im Süßigkeiten-Regal: Mysteriöse bunt bemalte Steine. Und es werden mehr. 

Der Stein, der die Sache ins Rollen brachte, ruhte am Strand. In Eckenförde. Die siebenjährige Mia aus Waiblingen entdeckte ihn im Urlaub an der Ostsee. Er war wunderschön bemalt und trug sogar eine geheimnisvollen Botschaft auf der Rückseite: „Eckstones & Umgebung“. Mias Vater,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar