Rems-Murr-Kreis

Ein Arbeiter- und Umwelt-Retter: Im Gespräch zur Landtagswahl zeigt sich der neue Hans-Ulrich Rülke

FDP Rülke
Hans-Ulrich Rülke, FDP, im ZVW-Wahlstudio: Den „Verbrennungsmotor nicht vernichten, sondern umweltfreundlich machen!“ © Benjamin Büttner

Das ist echt abgefahren. Gerade so, wie das berauschende Farbkringelgewitter rund ums dynamische Wahlplakats-Konterfei: Hans-Ulrich Rülke, 59 Jahre alter FDP-Spitzenmann für die kommende Landtagswahl, will alles anders und rettet damit elementare Teile der Welt. Teile, für deren Gedeihen üblicherweise andere Parteien verantwortlich zeichnen. Die FDP nämlich ist, so sagt Hans-Ulrich Rülke, die Interessenvertretung der Arbeiter in Baden-Württemberg. Echt jetzt? „So ist es“, sagt Rülke.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich