Rems-Murr-Kreis

Ein Dauerläufer gegen vier Neulinge: Im Wahlkreis Backnang werden am 14. März die Karten neu gemischt

Wahlplakate
Der Wahlkampf in den Berglen. © ALEXANDRA PALMIZI

Im Wahlkreis Backnang werden die Karten neu gemischt. Nur Gernot Gruber bleibt am Tisch. Der Backnanger Landtagsabgeordnete hat es am 14. März mit neuen Spielern bei CDU, Grünen, FDP und AfD zu tun. Nach zwei Jahrzehnten im Landtag kandierte Wilfried Klenk (CDU) nicht wieder. Nachfolger des 61-Jährigen aus Oppenweiler will Georg Devrikis aus Murrhardt werden. Sollte die AfD ähnlich abschneiden wie 2016, so hat ihr Kandidat Daniel Lindenschmid wieder gute Chancen für einen Sitz im Landtag.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich