Rems-Murr-Kreis

Ein Gespräch mit Mundschutz? Für Menschen mit Hörbehinderung kaum möglich

Maske Hörbehindert
Gesprächspartner mit Maske? Da versteht Stefanie Lunczer, Beraterin der Paulinenpflege, so schlecht, dass Reden nicht möglich ist. © Gabriel Habermann

„Wenn Sie die Maske aufhaben, bin ich raus!“, sagt Stefanie Lunczer. Ihr Gegenüber nimmt den gebührenden Sicherheitsabstand ein und den Mund-Nasen-Schutz ab und alles ist gut. Stefanie Lunczer kann erstens die Worte besser hören und zweitens die Lippen lesen. Einem Gespräch steht nichts mehr im Wege.

Die Corona-Verordnung mit ihrem Masken-Muss ist für Menschen mit Hörbehinderung ein großes Problem. Und zwar sowohl für die Menschen, die zwar noch hören, das aber schlecht, als auch für

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar