Rems-Murr-Kreis

Einen Corona-Impftermin ergattern: Machen Hilfsangebote für Senioren derzeit überhaupt Sinn?

Covid Impfung
In den Pflegeheimen des Sozialwerks der Volksmission ist die Zweitimpfung fast abgeschlossen. © Gabriel Habermann

„Die Kommunalverwaltungen und auch die Seniorenräte im Rems-Murr-Kreis wollen und werden helfen, wenn der richtige Zeitpunkt da ist. Im Januar schon Telefonnummern in der Zeitung zu veröffentlichen, wo Senioren anrufen können, wenn sie Beistand brauchen, einen Impftermin zu ergattern, wäre jedoch kontraproduktiv“, sagt Waltraud Bühl, Vorsitzende des Kreisseniorenrats und des Seniorenrats in Weinstadt.

Das Impfchaos sei jetzt schon für viele „der Horror“. Sie empfange täglich 40 Mails

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich