Rems-Murr-Kreis

Endlich: Grundstück für die Rettungswache des DRK Rems-Murr gefunden

drk
Landrat Richard Sigel und Utz Bergmann, stellvertretender DRK-Kreisgeschäftsführer, beim Ortstermin auf dem Grundstück in der Beinsteiner Straße in Waiblingen. Hier soll die neue Kreisgeschäftsstelle gebaut werden. Foto: Landratsamt © Landratsamt

Nach über zehn Jahren ist die Suche beendet. Der Rems-Murr-Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes hat endlich ein Grundstück gefunden, auf dem er einen Neubau für die Rettungswache, die Integrierte Leitstelle und seine Verwaltung hinstellen kann. Die Kosten des gesamten Projektes? Im zweistelligen Millionenbereich, sagt Richard Sigel betont vage. Sigel ist nicht nur Landrat, sondern auch Vorsitzender des Roten Kreuzes im Rems-Murr-Kreis.

Genaueres könne man noch nicht sagen,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar