Rems-Murr-Kreis

Erneute Warnung vor Sturmböen am Mittwoch (5.5.)

Sturm Wetter Gewitter Wolken Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com/CC0 Creative Commons

Der Deutsche Wetterdienst warnt am Mittwoch (05.05.) von 15 bis 19 Uhr vor starkem Gewitter.

Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Der Deutsche Wetterdienst warnt nach Dienstag (4.5.) auch am Mittwoch (05.05) von 10 bis 19 Uhr vor Sturmböen. Der Wetterdienst weist darauf hin, dass Gefahr durch herabfallende Äste bestehen kann. 

Am  Dienstagvormittag (04.05) war der Maibaum in Weinstadt-Endersbach dem stürmischen Wetter zum Opfer gefallen
Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz bittet, Wetterwarnungen zu beachten und gibt zur Vorbereitung auf  Sturm folgende Hinweise:

  • Sichern Sie außenstehende Mülltonnen und schließen Sie Gartenmöbel weg. Bringen Sie auch Blumentöpfe und andere bewegliche Gegenstände auf Balkonen und Dachterrassen in Sicherheit.
  • Parken Sie Ihren Wagen in der Garage oder mit großem Abstand von Häusern sowie Bäumen. Je höher die gefährlichen Objekte, desto länger sollte der Abstand sein.
  • Präventiv können Hausbewohner vor allem das Dach schützen, das einem Sturm viele Angriffsflächen bietet. Ziegel mit Sturmhaken sichern die Dachdeckung vor Windsog, der vor allem an den Rändern und dem Dachfirst auftritt. Auch Kaminabdeckungen, Antennen und Satellitenschüsseln sollten regelmäßig auf ihre Stabilität überprüft werden.

Der Deutsche Wetterdienst warnt am Mittwoch (05.05.) von 15 bis 16 Uhr ebenso vor starkem Gewitter. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.