Rems-Murr-Kreis

Geldwechselfalle: Betrüger haut Verkäuferin in Schorndorf übers Ohr

Geldscheine[1]
Symbolbild. © pixabay

Ein Betrüger hat in zwei Schorndorfer Bäckereien versucht, Verkäuferinnen hereinzulegen. In einem Fall ist es dem Unbekannten gelungen, sich um 50 Euro zu bereichern.

Die Polizei spricht von Wechselfallenbetrug: Jemand kauft etwas ein und gibt die Ware danach zurück. Der- oder diejenige verursacht bei der Rückgabe reichlich Durcheinander und erzeugt absichtlich Verwirrung. Ziel ist, mehr Geld zurückzubekommen als bezahlt wurde.

In Schorndorf hatte ein geschätzt etwa 45-jähriger

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar