Rems-Murr-Kreis

Gerichtsmediziner Frank Wehner: Der Fall des verstorbenen Pflegekinds Alexander war der schlimmste

Gerichtsmediziner Prof. Frank Wehner
Gerichtsmediziner Prof. Frank Wehner. © Uli Metz/Schwäbisches Tagblatt

Das schlimmste, was dem Tübinger Professor Frank Wehner in seiner Laufbahn begegnet ist, ist der Fall des verhungerten Pflegekinds Alexander im Jahr 1997 – ein Fall, der ihn bis heute nicht loslässt. Wehner ist Gerichtsmediziner von Beruf und untersucht Menschen mit der Frage nach einem möglichen Gewaltverbrechen im Gebiet zwischen Heilbronn und Sigmaringen, Freudenstadt bis Münsingen, worunter auch der Rems-Murr-Kreis fällt. An den Tatort wird er selten gerufen, sagt er. Untersucht werden

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich