Rems-Murr-Kreis

Hände weg vom Handy während der Fahrt

Finger vom Handy während der Fahrt_0
Rund 6000 Handyverstöße hat die Polizei 2019 in den Landkreisen Rems-Murr, Ostalb und Schwäbisch Hall registriert. © ZVW/Gabriel Habermann

Rems-Murr-Kreis.
„Nach Handynutzung Unfall verursacht“ – nur selten ist in Polizeimeldungen dieser Unfallgrund so unmissverständlich benannt. Warum das so ist, liegt nahe: Meist lässt sich nämlich gar nicht nachweisen, dass jemand beim Fahren die Finger nicht vom Smartphone lassen konnte. In Polizeimeldungen heißt es dann: „aus ungeklärter Ursache“ oder „infolge von Unaufmerksamkeit“.

Ein Unfall vor kurzem in Fellbach ließ sich offenbar

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich