Rems-Murr-Kreis

Höhere Recyclingquoten für Bauschutt?

Abbruch der ehem. Lederfabrik Breuninger in Schorndorf, 03.03.2020.
Wohin mit dem Bauschutt von Großbaustellen wie dem Klinikareal in Waiblingen oder Breuninger in Schorndorf? © Benjamin Büttner

Das Breuninger-Areal am Bahnhof, die Industriebrache im Mühlenviertel oder das Mehrfamilienhaus in der Stadt vis à vis von Bantel: Dieses Frühjahr erfolgten gleich drei spektakuläre Abrisse von Gebäuden in Schorndorf mit Zehntausenden Tonnen Bauschutt, Abbruchholz und -metall. Zwar ist die Entsorgung dieser Materialien stark reglementiert, aber echtes Recycling, damit aus Gebäuden wieder Gebäude werden, findet eher selten statt.

Dazu passt, dass Nachfragen nur sehr zögerlich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar