Rems-Murr-Kreis

IHK-Neujahrsempfang: Minister Altmaier begeistert mit Ruck-Rede

Altmaier_0
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier beim IHK-Neujahrsempfang in Backnang. © Bernd Klopfer

Backnang. Was für eine aparte Wahl des Festredners beim IHK-Neujahrsempfang im Backnanger Bürgerhaus: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sprach über „Wirtschaftspolitik in Zeiten globaler Herausforderungen“. Zwar klang das Thema nicht unbedingt kontrovers – aber die Personalie Altmaier ist nicht ohne Delikatesse. Denn breite Wirtschaftskreise und die große Mehrheit der CDU-Granden im Rems-Murr-Kreis hätte, das gilt als offenes Geheimnis, am liebsten einen anderen Wirtschaftsminister, nämlich Friedrich Merz.

Auffällig häuften sich nach der Dezember-Niederlage von Merz gegen Annegret Kramp-Karrenbauer im Kampf um den CDU-Vorsitz die Stimmen gerade in Baden-Württemberg, die weiterhin eine wichtige Rolle für Merz wünschten, zum Beispiel in der Bundesregierung. Und da käme ja wohl vor allem das Wirtschaftsministerium in Frage.

Wirtschaft und CDU im Ländle versprechen sich viel vom entschlossen wirtschaftsliberal orientierten Friedrich Merz, während Altmaier als treuer Gefolgsmann von Angela Merkel gilt und bisweilen parteiintern als „Ankündigungsminister“ bespöttelt wird. Insofern wurde der Auftritt von Altmaier im Merzland, pardon, im Herzland des Wirtschaftsliberalismus durchaus mit Spannung erwartet.

Mit kabarettistischem Talent

Es dauerte allerdings keine zwei Minuten, bis Altmaier den vollen Saal im Backnanger Bürgerhaus hinter sich und alle eventuellen Vorbehalte abgeräumt hatte. Der Mann hat nicht nur eine beachtliche körperliche Präsenz, sondern präsentierte sich auch als rhetorische Naturgewalt. Mit Ruck-Redner-Schwung, bisweilen aber auch mit nachgerade kabarettistischem Talent schwor er auf den "Wettbewerb um die Zukunftstechnologien" ein: von der künstlichen Intelligenz über das autonome Fahren bis zum Internet der Dinge. Altmaiers Schlüsselfrage: "Haben wir Chuzpe, die Energie, den Hunger", diesen Wettbewerb mit Unternehmer- und Erfindergeist zu gewinnen? Am Ende tosender Applaus und die Erkenntnis: Hätte Friedrich Merz beim CDU-Parteitag solch eine Rede gehalten, dann wäre er jetzt CDU-Vorsitzender.

Ein ausführlicher Bericht zum IHK-Neujahrsempfang folgt.