Rems-Murr-Kreis

Im Notfall schneller vor Ort dank App

1/2
Helfer vor Ort
Markus Frey nutzt eine neue App, um im Notfall so schnell wie möglich vor Ort zu sein. © ZVW/Alexanda Palmizi
2/2
Helfer vor Ort
Die App soll die üblichen Funkmeldeempfänger ergänzen. © ALEXANDRA PALMIZI

Rems-Murr-Kreis. Markus Frey ist privat in Aspach unterwegs, als sein Handy zu vibrieren beginnt. Notfall! Schnell macht sich der Sanitäter auf den Weg zum Einsatzort und holt seine Ausrüstung aus dem Auto. Er erreicht den Unfallort fünf bis sechs Minuten vor dem Rettungswagen und kann sogleich mit der Erstversorgung beginnen. Sein Fall zeigt: Das neue System funktioniert. Der Kreisverband Rems-Murr des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) setzt bei der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar