Rems-Murr-Kreis

Impfrisiko Astrazeneca: Dr. Karl-Michael Hess, Arzt aus Schorndorf, macht eine Rechnung auf

Dr. Hess
Dr. Karl-Michael Hess, Internist, Kardiologe, Sportmediziner und Sprecher der Kreisärzteschaft. © Benjamin Büttner

Dr. Karl-Michael Hess, Internist, Kardiologe und Sportmediziner aus Schorndorf und Sprecher der Ärzteschaft im Rems-Murr-Kreis, macht eine ganz nüchterne Rechnung auf. Es geht um die Frage, ob sich Patientinnen und Patienten noch mit Astrazeneca impfen lassen sollten. Um die Frage, wie hoch das Risiko ist, wegen der Impfung an einer Hirnvenenthrombose zu erkranken.

Diese Fragen brennen so dermaßen, dass eine jüngst im Rems-Murr-Kreis anberaumte Ärzte-Fortbildung, die sich ums Erkennen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich