Rems-Murr-Kreis

Impfzahlen steigen, Corona-Zahlen stagnieren: Nur Waiblingen und Murrhardt haben verhältnismäßig hohe Infektionszahlen

C66A2559
Eine positive Nachricht: Die absolute Mehrzahl der Pflegeheimbewohner im Rems-Murr-Kreis ist erstgeimpft. © Benjamin Büttner

Fast 8000 Menschen waren mit Datenstand vom Donnerstag (25.2.) im Rems-Murr-Kreis bereits gegen Corona geimpft, auch wenn es weiterhin Haarsträubendes von der Terminvergabe zu berichten gibt. Möglicherweise sind es sogar doppelt so viele Geimpfte, da die außerhalb, etwa in der Liederhalle (ein Doppel-Kreisimpfzentrum und ein Zentrales Impfzentrum) oder dem Robert-Bosch-Krankenhaus (ein Zentrales Impfzentrum), in Stuttgart gegen Corona immunisierten Rems-Murr-Bürger statistisch nicht greifbar

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich