Rems-Murr-Kreis

Jawohl, "ein Superjahrgang": Halbzeit bei der Weinlese im Remstal - eine Zwischenbilanz

1/2
Weinlese 2020
Auf diesen Lemberger vom Korber Kopf darf man sich freuen. © Benjamin Büttner
2/2
Weinlese 2020
Beim Strümpfelbacher Weingut Kuhnle herrscht Hochbetrieb. © Benjamin Büttner

Halbzeit bei der Weinlese. Ein früher Zeitpunkt. Die Wengerter im Rems-Murr-Kreis mussten die letzten Wochen ganz schön schaffen. „Wir marschieren zügig“, sagt Peter Jung, der Vorstandsvorsitzende der Remstalkellerei. Die Sorten – das Wetter ist schuld – sind nicht nur sehr früh dran, sondern reifen auch sehr nah beieinander. Und so werden die, die die Remstalkellerei beliefern, bis zum Wochenende die frühen und mittelfrühen Sorten alle abgeerntet haben. Riesling, Trollinger und Lemberger

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar