Rems-Murr-Kreis

Kassenbon-Wahnsinn beim Brezelkauf

1/2
brezel_0
Symbolbild. © Joachim Mogck
2/2
_1
Noch ist Bernd und Richard Mildenberger in ihrer Waiblinger Filiale das Lachen nicht vergangen. Wenn die beiden Bäckermeister aber an die Belegausgabe-Pflicht denken, vergeht ihnen fast die gute Laune.

Rems-Murr.
Wenn Sie sich am Neujahrsmorgen nach der Silvesterparty mit knurrendem Magen an der Tankstelle eine Wurstsemmel kaufen, wundern Sie sich nicht, dass Ihnen der Verkäufer am frühen Morgen einen Kassenbon über 1,80 Cent unterjubeln will. Auch die Bäckereiverkäuferin meint es nicht böse, wenn sie Ihnen mit der Tüte Frühstücksbrötchen einen Bon über die Theke reicht. Sie tut nur ihre Pflicht. Vom 1. Januar an müssen Belege ausgedruckt werden.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich