Rems-Murr-Kreis

Katzen als blinde Passagiere in Wohnmobil gereist

Katze Katzen Kater Tier Haustier_0
Symbolbild. © Alexander Roth

Ein Tierauffangzentrum aus Eindhoven bittet Tierfreunde um Hilfe: Zwei Kater sind in einem Wohnmobil von Deutschland in die Niederlande gereist. Nur wissen die Wohnmobil-Besitzer nicht, wie sie in das Fahrzeug kamen – und wem sie gehören.

"Wer kennt diese Katzen aus Deutschland?". So überschreibt das "Dierenopvangcentrum De Doornakker" aus Eindhoven seinen zweisprachigen Hilferuf:

Das Ehepaar aus Deutschland wird nicht schlecht gestaunt haben, als es in der Nähe von Eindhoven zwei Kater im Wohnmobil entdeckte. Den Urlaubern waren die Tiere völlig unbekannt und sie konnten sich auch nicht erinnern, diese mitgenommen zu haben. Wohlmöglich schichen sich die Kater vor Fahrtbeginn oder bei einem Zwischenstopp an Bord.

Das Paar brachte die blinden Passagiere in das Tierauffangzentrum, wo sie seitdem versorgt werden. "Es geht ihnen gut", heißt es im Facebook-Post. Leider wissen die Mitarbeiter des "De Doornakker" weder, woher die Urlauber anreisten, noch wo sie während der Fahrt in die Niederlande Station machten.

Da die Tiere keinen Chip tragen, gestaltet sich die Suche nach einem Besitzer bisher schwierig. Deshalb hofft das Tierauffangszentrum auf die Mithilfe der deutschen Social-Media-Community. 


Wem gehören die Kater? 

Sie haben eine Idee, wem die Tiere gehören oder sind selbst der Besitzer? Bitte melden Sie sich unter bemiddeling@doc-eindhoven.nl bei dem Tierauffangszentrum in Eindhoven.

Hier finden Sie Informationen zum Chippen von Haustieren.