Rems-Murr-Kreis

Kind in Urbach auf Straße geworfen: Urteil gegen mutmaßlich psychisch kranken 35-Jährigen steht bevor

Landgericht
Symbolfoto. © ALEXANDRA PALMIZI

Paranoide Schizophrenie: So viel stand vor dem Stuttgarter Landgericht fest über den Mann, der in Urbach ein fremdes Kind auf die Straße geworfen haben soll, bevor das psychiatrische Gutachten unter Ausschluss der Öffentlichkeit erstattet wurde. Auch die Plädoyers waren nichtöffentlich, jedoch ist am Donnerstag, 6. Mai, ein Urteil in Sicht.

Auch am dritten Verhandlungstag waren die Eltern des Kindes als Nebenkläger vor Gericht nicht vertreten, während die Eltern des 35-jährigen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich