Rems-Murr-Kreis

"KlimaGENUSS": Landratsamt veröffentlicht App mit klimafreundlichen Rezepten und Energiespartipps

Gemüse Obst Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com / LustrousTaiwan

Im Durchschnitt verursacht jeder Deutsche circa 11 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr. Schreibt das Landratsamt. Etwa 15 Prozent davon entfallen auf die Ernährung. Mit einer klimafreundlichen Ernährung lassen sich diese Treibhausgase erheblich reduzieren. Hierbei ist insbesondere auf Regionalität und Saisonalität der Lebensmittel zu achten sowie auf einen geringen oder gar keinen Konsum von Fleisch und Tierprodukten.

Die neue kostenfreie App „KlimaGENUSS“ hilft dabei, den persönlichen CO2-Fußabdruck im Bereich Ernährung deutlich zu reduzieren. Die App wurde im Rahmen des Klimaschutzprojekts „Nachhaltige Entwicklung in der beruflichen Bildung: Bereich Lebensmittelverarbeitung“ entwickelt und ist Bestandteil des aktuellen Klimaschutz-Handlungsprogramms „Klimaschutz zum Mitmachen“ des Rems-Murr-Kreises.

App beinhaltet auch Saisonkalender für Obst- und Gemüsesorten

Die Klima-Genuss-App enthält leckere klimafreundliche Rezepte, die von Lehrerinnen der Maria-Merian-Schule und Auszubildenden aus gastronomischen Berufen entwickelt wurden. Die praktischen Energiespartipps in der App helfen, die Lebensmittel energieeffizient zuzubereiten und damit bares Geld und CO2 einzusparen. Der Saisonkalender für Obst- und Gemüsesorten und die Hinweise zur Direktvermarktung im Rems-Murr-Kreis unterstützen dabei, Lebensmittel noch saisonaler und regionaler einzukaufen.

Die App „KlimaGENUSS“ steht ab sofort im Play Store und Apple Store zum kostenfreien Download zur Verfügung. Die Inhalte sind in den Sprachen Deutsch, Arabisch, Englisch, Türkisch und Persisch abrufbar.