Rems-Murr-Kreis

Kliniken schnappen sich Arztpraxen

8a48ef70-5ec2-4d5a-b5c3-ce2364f19142.jpg_0
Angestellter oder niedergelassener Arzt? Den Patienten dürfte dies zunächst egal sein, solange sie sich in guten Händen fühlen. © Pixabay.com

Rems-Murr.
Der Aufschrei im Frühjahr war groß, als das Stuttgarter Klinikum die Praxis eines Schorndorfer Gastroenterologen übernahm und sie seither als medizinisches Versorgungszentrum mit einem angestellten Magen-Darm-Mediziner betreibt. Landrat Richard Sigel zeigte sich damals als Aufsichtsratsvorsitzender der Rems-Murr-Kliniken ausgesprochen verwundert, wenn nicht gar empört über diesen Coup und nannte die Übernahme einen „unfreundlichen Akt“.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar