Rems-Murr-Kreis

Kommt ein Chefarzt für Naturheilkunde an die Krankenhäuser in Schorndorf und Winnenden?

resonanzraum
Kunst- und Musiktherapie in der Fachklinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin in Winnende: Im Atelier Resonanz-Raum wird auch naturheilkundlich gearbeitet, um in der Krebsbehandlung Kraft zu tanken und den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. „Im Zentrum steht die Freude am Experimentieren, das Ausprobieren von neuen Materialien und das Einnehmen von ressourcenorientierten Perspektiven.“ Foto: © Fotostudio M42

Ein Chefarzt mit einer Station für Naturheilkunde könnte ein Gewinn für die Rems-Murr-Kliniken sein und auf das System Krankenhaus heilend wirken. Der Heilpraktiker und ÖDP-Kreisrat Thomas Bezler wirbt für eine ganzheitliche und naturheilkundliche Behandlung auch in den Krankenhäuern in Schorndorf und Winnenden. Dies diene nicht nur der Gesundheit und Zufriedenheit von Patienten und dem Personal. „Außerdem trägt der naturheilkundliche Ansatz dazu bei, die Umweltverschmutzung durch chemische

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar