Rems-Murr-Kreis

Landes-Verkehrsminister Winfried Herrmann radelt mit dem E-Bike vorneweg

1/2
Radspass03
Bei eine Runde durch den Parcours die eigene Sicherheit testen und das E-Bike besser kennenlernen: Als erste Parcoursfahrer üben Verkehrsminister Winfried Hermann, Landrat Richard Sigel, Weissachs Bürgermeister Ian Schölzel, Radsport-Vertreter von ADFC und WRSV sowie Kreisräte die Grundnotwendigkeiten. © Ralph Steinemann Pressefoto
2/2
Radspass04
Auch das richtige Aufsteigen muss in Fleisch und Blut übergehen: Pedalstellung auf „3-Uhr“ ist ideal. © Ralph Steinemann Pressefoto

Sicheres Fahrradfahren mit dem E-Bike braucht Übung. Deshalb soll es überall im Land kostenlose Fahrsicherheitskurse, finanziert vom Verkehrsministerium, geben. Im Rahmen des jetzt losgetretenen Kooperationsprojekts „Radspaß - sicher e-Biken“ sollen Trainer speziell für Pedelecs ausgebildet werden. Die ersten Trainer haben im Rems-Murr-Kreis bereits ihre Arbeit aufgenommen.

Die 19-jährige Tina Fröhlich aus Berglen hat sich im Juli zur Trainerin für Fahrsicherheitskurse mit dem Pedelec

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar