Rems-Murr-Kreis

Laschet, Röttgen oder Merz? So stimmen die drei Delegierten der CDU Rems-Murr beim Bundesparteitag ab

Merz Eisemann
Friedrich Merz im Herbst 2020 bei einem Auftritt in Murrhardt: Aus den Ambitionen, Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat der Union zu werden, machte er keinen Hehl. © Benjamin Büttner

Joachim Pfeiffer und Siegfried Lorek legen sich fest: Friedrich Merz soll neuer Bundesvorsitzender der CDU werden. Michaela Bürk, die dritte Delegierte beim digitalen Bundesparteitag aus dem Rems-Murr-Kreis, lässt sich ein Hintertürchen offen und will die Auftritte von Armin Laschet und Norbert Röttgen abwarten. Sie tendiere zwar wie beim Parteitag vor zwei Jahren zu Merz, räumt die Winterbacherin ein, doch wolle sie als Delegierte auch auf die Mitglieder in der Union hören. Denn so klar die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich