Rems-Murr-Kreis

Müllabfuhr lässt Biotonnen ungeleert stehen: Warum die Allgemeinheit wegen der Bequemlichkeit einiger mithaftet

Biomüll Sheriff
Gianluca Principe checkt mit Metalldetektor und per Blick hinein, ob diese Biotonne in Oeffingen Fremdstoffe enthält. Fotos: Gabriel Habermann © Gabriel Habermann

Gianluca Principe fährt mit dem Metalldetektor in seiner Hand die Außenfläche der braunen Biotonnen vor einem Mehrfamilienhaus in der Benzstraße in Fellbach-Oeffingen ab. Diesmal schlägt der Detektor nicht Alarm. Principe hebt die Deckel der Tonnen einen nach dem anderen und nimmt den Inhalt in Augenschein. „Zum Glück ist es heute nicht so heiß“, sagt er. Sonst schlagen einem im Sommer schon extreme Gerüche entgegen. „Da!“ In einer Tonne lugen mehrere Plastikbeutel aus dem Biomüll hervor.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar