Rems-Murr-Kreis

Mehrweg-Kaffeebecher für Bäckereien und Cafés

30a643a6-cd8f-45d5-a344-fbf561ecb5c4.jpg_0
So sieht er aus, der Mehrwegbecher. © recup GmbH

Waiblingen. Klimaschutz und Müllvermeidung: Betreiber von Bäckereien und Cafés sind am 28. Februar zu einem Runden Tisch zur Einführung des Recup-Bechers eingeladen. Soll nachher niemand sagen, dass er nie etwas in der Hand hatte, was als Alternative taugt zum Wegwerfprodukt, das erst der Stadtreinigung Riesenprobleme macht und dann den Wertstoffhändlern.

Jährlich werden in Deutschland über 2,8 Milliarden Coffee-to-go-Becher verbraucht, deren Produktion rund 83 000 Tonnen CO2 verursacht. Auch im Rems-Murr-Kreis wird Kaffee gerne „to go“ bestellt. „Aber künftig hoffentlich nicht mehr im Einwegbecher, sondern im Rems-Murr-Kreis-eigenen Mehrwegbecher“, schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. „Zur Minderung des Verbrauchs an Einwegbechern und den damit verbundenen CO2-Emissionen möchte der Rems-Murr-Kreis in Zusammenarbeit mit der Firma reCup GmbH ein Pfandsystem für Mehrwegbecher etablieren. Dafür benötigt der Landkreis Betreiber von Cafés und Bäckereien, die ihren Kunden den Coffee-to-go im Rems-Murr-Kreis-Recup anbieten.“

Das Pfandsystem für Mehrwegbecher der Firma reCup GmbH ist ein deutschlandweites Netzwerk aus mittlerweile über 2150 teilnehmenden Partner-Cafés. Auch im Nachbar-Landkreis Schwäbisch Hall wurde dieses Pfandsystem bereits erfolgreich eingeführt.

Durch das Pfandsystem fallen weniger Einwegmüll und Ausgaben für Einwegbecher an. Jeder Standort wird in einer App aufgenommen, über die sich Kunden zum nächsten Mehrwegbecher-Partner navigieren lassen können.

Zur Einführung des Recup-Bechers veranstaltet die Geschäftsstelle Klimaschutz am Donnerstag, 28. Februar, um 15.45 Uhr einen Runden Tisch. Betreiber von Cafés und Bäckereien im Landkreis, die zum Klimaschutz beitragen wollen, sind herzlich eingeladen ins Technische Landratsamt, Stuttgarter Straße 110, Waiblingen; um Anmeldung bis 25. Februar wird gebeten – an Felicia Wurster, 07151/5012155, f.wurster@rems-murr-kreis. Die Firma reCup GmbH wird ihr Mehrwegbecher-Pfandleihsystem vorstellen, über Konditionen und den Mehrwegbecher informieren und Fragen beantworten.