Rems-Murr-Kreis

Mit DRK-Fahrdienst oder mit Taxi zum Impftermin in Waiblingen? Das Land möchte bitte zahlen, hoffen Lokalpolitiker und Kreisseniorenrat

1/3
KOL 0910K288 Uebergabe Taxi Rosin an Taxi Bastone
Mit dem Taxi zum Impftermin in der Waiblinger Rundsporthalle? Jochen Haußmann und Julia Goll schlagen Taxigutscheine für Ü-80-Impfwillige vor. © Zuern
2/3
DRK Mobile Dienste
Ein Foto von vor der Pandemie. Fahrer und Rollstuhl-Passagierin würden derzeit freilich Mund-Nasen-Masken tragen: Die mobilen Dienste des DRK bieten sich nunmehr auch für Fahrten zu Impfterminen an. © DRK/Siekmann
3/3
Kreisimpfzentrum
Eingangsbereich des Kreisimpfzentrums in der Waiblinger Rundsporthalle, das am 22. Januar für Impfwillige mit Termin seine Pforten öffnet. © ALEXANDRA PALMIZI

Während mehrere Lokalpolitiker des Rems-Murr-Kreises vom Land bezahlte Taxigutscheine für Ü-80-Impfwillige fordern, bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) für ältere und hilfsbedürftige Menschen einen kreisweiten Fahrservice zu Impfterminen in der Waiblinger Rundsporthalle an. Bei Bedarf begleiten die speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der mobilen Dienste des DRK-Kreisverbandes die zu impfende Person auch bis ins Impfzentrum und sorgen somit für einen sicheren Besuch und

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar