Rems-Murr-Kreis

Mit Hochachtung vor dem Tier: So kann Schlachten auch gehen

Schäferin Kappeller
Artgerechte Haltung und dann, wenn’s so weit ist, ein stressfreier Tod – für Beatrix Kappeller nicht unwirtschaftlicher Luxus, sondern Teil der „Hochachtung“ für das Tier. © Gabriel Habermann

Sie sind niedlich, kuschelig, lassen sich kraulen, machen fröhliche Hüpfer, mähen das Gras auf den Remstäler Obstbaumwiesen und – werden irgendwann lecker schmecken. 15 Lämmer hat Beatrix Kappeller in diesem Jahr, das jüngste ist Anfang Mai auf die Welt gekommen, zwei sind Osterlämmer, die zwölf anderen sind schon in der Schafs-Pubertät.

Beatrix Kappeller hat eine Landwirtsausbildung. Die Hebsackerin kennt die Bedingungen, unter denen viele Tiere aufwachsen und geschlachtet werden,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar