Rems-Murr-Kreis

Nach Bahnunfall in Haubersbronn:  Könnte eine Ampel am Übergang installiert werden?

Schorndorf-Haubersbronn: 15-jaehriger uebersieht Zug und wird erfasst - Rettungshubschrauber im Einsatz
Am Bahnübergang Haubersbronn Mitte hat ein 15-Jähriger am 9. November bei einem Bahnunfall schwere Verletzungen erlitten. © SDMG / Boehmler

Nach dem Bahnunfall mit einem schwer verletzten Jugendlichen in Haubersbronn meldet sich nun der Ortschaftsrat zu Wort: In einem Schreiben an die Württembergische Eisenbahngesellschaft (WEG) regt der Haubersbronner Ortsvorsteher Erich Bühler an, am Bahnübergang Haubersbronn Mitte eine Ampel zu installieren. An diesem unbeschrankten Bahnübergang war am 9. November ein 15-Jähriger verunglückt. Ein Rettungshubschrauber brachte seinerzeit den Schwerverletzten in eine Klinik. Der Jugendliche

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich