Rems-Murr-Kreis

Nach Razzia in Backnang-Sachsenweiler: Ist der Beschuldigte ein Rechtsextremer? Oder unschuldig?

Film "Der Hauptmann", Jochen Klein aus Backnang-Sachsenweiler hat dafür historische Fahrzeuge bereitgestellt
Der Beschuldigte aus Backnang-Sachsenweiler hat das wichtigste Fahrzeug für den Film „Der Hauptmann“ nachgebaut. Das Foto zeigt eine Szene aus dem Film. © Filmgalerie 451

Was steckt hinter der Durchsuchung eines Hauses in Backnang-Sachsenweiler? Lebt dort ein Rechtsextremer – oder jemand, der Kontakte zur Szene pflegt? Oder eine Person, die zu Unrecht angeschuldigt wird?

Der Beschuldigte selbst versichert, er sei kein Nazi. Er öffnet die Haustür nicht, sagt nur zwei, drei Sätze hinter der Tür. Seit Jahrzehnten statte er Filme aus, deshalb habe er diese Gegenstände aus der Nazi-Zeit besessen. Die Polizei habe alles beschlagnahmt, weshalb er seine Firma

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar