Rems-Murr-Kreis

Nagelneue Station für Covid-Patienten am Rems-Murr-Klinikum Winnenden

Covidstation
Chefarzt und Infektiologe Prof. Dr. Steffen Kunsch in einem der neuen Behandlungszimmer für Covid-Patienten. Start ist am 8. Februar. © Gabriel Habermann

Auf eine gute Überwachung kommt’s an, damit Covid-Patienten bei Bedarf rechtzeitig auf die Intensivstation wechseln können: „Die Therapie ist gar nicht so kompliziert“, sagt der Chefarzt und Infektiologe Prof. Dr. Steffen Kunsch. Die neue Infektionsstation am Winnender Rems-Murr-Klinikum geht am 8. Februar in Betrieb. Elektronisches Monitoring an jedem Bett, ständiger Check der Sauerstoffsättigung – dafür wird gesorgt sein, doch das ist nicht der Grund, weshalb sie innerhalb von sechs

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar