Rems-Murr-Kreis

Neuigkeiten nach dem Corona-Ausbruch in der Rems-Murr-Klinik Schorndorf

HT8C3218a
Schleusenbetrieb wie auf einem Flughafen: Der Eingangsbereich der Rems-Murr-Klinik Schorndorf. © Gabriel Habermann

Der Corona-Krisenstab der Rems-Murr-Kliniken hat am Freitagvormittag getagt. Natürlich war der Infektionsausbruch in der Orthopädie und Unfallchirurgie in Schorndorf ein Hauptthema. "Es fanden auch am Vormittag wieder Corona-Reihentestungen statt", sagte Christoph Schmale, Sprecher der Rems-Murr-Kliniken, dieser Zeitung. "Wir telefonieren noch mal am Nachmittag, wenn die Ergebnisse der Testungen vorliegen. Dann kann ich Ihnen mehr sagen." Die Kontaktenachverfolgung laufe jedenfalls auf

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar