Rems-Murr-Kreis

Partnerkreis Meißen: Unbekannte stellen vier Grablichter auf Privatgrundstück des Landrats - im Haus wohnen vier Menschen

lamp-3538247_1920 Grabkerze Kerzenlicht symbol symbolbild
Symbolbild. © pixabay (CC0 Public Domain)

Im Rems-Murr-Partnerkreis Meißen (Sachsen) haben Unbekannte Grablichter auf das Privatgrundstück des Landrats Ralf Hänsel gestellt.

Wie die "Sächsische Zeitung" berichtet, fand der Landrat am Montag (12.04.) vier brennenden Kerzen in seiner Einfahrt vor - im Haus wohnen vier Personen. Die Polizei ermittelt dem Bericht zufolge bereits wegen des Vorfalls.

"Die Privatsphäre meiner Familie und von mir ist zu achten!", schrieb Landrat Hänsel am Dienstag (13.04.) bei Facebook. Er wertete die Aktion in einem Beitrag als eine Form der Kritik.

"Wer seinen Protest zum Ausdruck bringen oder auf Probleme aufmerksam machen möchte, sollte sich offen dazu bekennen und dies an der richtigen Stelle platzieren", so der Landrat. "Grablichter auf meinem Privatgrundstück aufzustellen, ist jedenfalls nicht der richtige Weg."