Rems-Murr-Kreis

Prozess nach Schießerei im Waiblinger Gewerbegebiet Eisental: Alle vier Angeklagten sind vorbestraft

Eisental
Spurensuche nach der versuchten Tötung am 7. Januar im Waiblinger Gewerbegebiet Eisental. © Gabriel Habermann

Alle vier Beschuldigten im Fall der versuchten Tötung im Waiblinger Gewerbegebiet Eisental sind vorbestraft. Vier irakische Brüder müssen sich wegen versuchten Mordes vor dem Stuttgarter Landgericht verantworten. Zwei von ihnen sollen am 7. Januar den heute 34-jährigen Inhaber einer Mietwerkstatt mit einem Messer traktiert und auf ihn eingetreten haben, während die anderen beiden Männer draußen im Auto warteten. Aus nächster Nähe wurden Schüsse auf den Mann abgefeuert. Lange war nicht klar,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar