Rems-Murr-Kreis

Rems-Murr-Kliniken: Fast die Hälfte der Intensivbetten mit Covid-Patienten belegt

Symbolfotoklinik
Volle Krankenhäuser und auf Effizienz getrimmte Abläufe gehen auf Kosten der Zuwendung für  Patienten und führen zu Beschwerden. © Alexandra Palmizi

Nicht so sehr auf die Inzidenz starren, lieber die Corona-Situation daran messen, wie ausgelastet die Intensivstationen sind? Man hört das immer wieder. Die Wahrheit aber ist: Beide Kennzahlen sagen derzeit dasselbe aus – die Lage spitzt sich zu.

Nicht nur, dass die Inzidenz hoch ist und momentan im Rems-Murr-Kreis bei 185 liegt, also weiterhin bedenklich nahe an der 200er-Schwelle; auch die Rems-Murr-Kliniken sind stark gefordert.

Null Prozent freie Betten? Der rote Fleck im

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich