Rems-Murr-Kreis

Rems-Murr-Kliniken: Warum werden Besuche weiterhin eingeschränkt?

Krankenhaus
Der Haupteingang des Rems-Murr-Klinikums in Winnenden. © Benjamin Büttner

Die Anzahl der Patienten, die in Verbindung mit Covid-19 in den Kliniken behandelt werden, ist deutlich gesunken. Auch die Inzidenzen gehen nach unten. Warum lockern die Rems-Murr-Kliniken in Schorndorf und Winnenden dann nicht ihre strengen Besuchsbeschränkungen?

„Bei der Inzidenz-Entwicklung konnten im Rems-Murr-Kreis auch durchaus Schwankungen beobachtet werden. Die Bundesnotbremse wurde demnach erst am 31. Mai auf Kreisebene außer Kraft gesetzt“, sagt Christoph Schmale, Sprecher

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich