Rems-Murr-Kreis

Sauberkeit zahlt sich aus: Arbeitskreis "Saubere Stadt Welzheim" gewinnt ersten Platz beim Bürgerpreis 2020

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von YouTube bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

Eine feierliche Preisverleihung mit Gästen war leider nicht möglich. Dennoch hat die Kreissparkasse Waiblingen auch in diesem Jahr den Bürgerpreis Rems-Murr vergeben. Auf Platz Eins landet der Arbeitskreis "Saubere Stadt Welzheim". Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert.

Bürgerpreis 2020: Arbeitskreis saubere Stadt
Der Arbeitskreis Saubere Stadt Welzheim wurde mit dem 1. Platz beim Bürgerpreis 2020 ausgezeichnet. © Kreissparkasse Waiblingen

Das Ziel des Arbeitskreises „Saubere Stadt Welzheim“ ist neben der Müllbeseitigung die Sensibilisierung und Mobilisierung der Mitbürger im Thema Vermüllung. Wöchentlich treffen sich die Mitglieder des Arbeitskreises und säubern verschiedene öffentliche Orte in Welzheim. Ihr Wirkungskreis erstreckt sich vom beliebten Römerspielplatz über den Stadtpark bis zum Bereich der Wellingtonien. Auch am örtlichen Friedhof und am Aichstruter Stausee sind die Beteiligten unter anderem aktiv.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit ist das Aufstellen und Betreuen von 32 Dog-Stationen. Dort können Hundebesitzer kostenlose Beutel entnehmen, um die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner zu entfernen. Durch die Arbeit der Ehrenamtlichen ist die Stadt schon spürbar sauberer geworden. Die Jury würdigt unter anderem den langjährigen und tatkräftigen Einsatz des Arbeitskreises für die Gemeinde.

Sitz: Welzheim / aktiv seit: 2002 / engagierte Personen: 16

Das sind die weiteren Preisträger