Rems-Murr-Kreis

Schon 34 Prozent der Infektionen: Corona-Mutanten verbreiten sich in Baden-Württemberg, wie sieht es im Rems-Murr-Kreis aus?

corona-5174671_1920 - rot-Logo-ohne Text Kopie
Corona im Rems-Murr-Kreis (Symbolbild). © Montage Fotolia/Habermann

Der Anteil der Nachweise von Virusmutationen ist in Baden-Württemberg von der Kalenderwoche 4 bis zur Kalenderwoche 7 (25.-31.1. bis 15.-21.2.) von 7,4 auf 34 Prozent der positiven Coranatest-Proben gestiegen. Allerdings bildet diese statistische Steigerung nur verzerrt die Realität ab, denn erst seit Monatsbeginn wird konsequent auf Virusvarianten untersucht. Und wie steht der Rems-Murr-Kreis im Landesvergleich da?

Identifiziert wurden landesweit seit Ende Dezember mit Stand

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich